Karl May Festspiele in Elspe

(0) Bewertungen: 0

Die Geschichten über „Winnetou“ und „Old Shatterhand“ von Karl May sind nahezu jedem bekannt. Nicht nur als geschriebene Versionen, sondern auch als Filme. Das Sauerland setzt in Elpe noch einen drauf und veranstaltet die über die Grenzen der Region hinaus bekannten Karl-May-Festspiele. Einzigartig dabei ist, dass die Werke des Schriftstellers nahezu in Form von Dramatisierungen unter freiem Himmel mit exzellenten Schauspielern aufgeführt werden, was das Publikum in einen richtigen Bann versetzt. Dafür ist Elspe bekannt, schließlich werden die Stücke mit Winnetou und Old Shatterhand hier schon seit dem Jahre 1958 aufgeführt. Dass man bei Karl May als ausschlaggebendem Schriftsteller für die künstlerischen Umsetzungen geblieben ist, lag unter anderem daran, dass das Werk „Hadschi Halef Omar“ in der schauspielerischen Darbietung in Elspe so überzeugt hat, dass ein Abweichen von dem Autor nahezu nicht nachvollziehbar gewesen wäre. Nachdem die ersten Erfolge der Freilichtbühne stattgefunden hatten und das Interesse der Besucher stetig anstieg, wurde das Gelände erweitert. Man baute sowohl einen Westernsaloon als auch eine Westerneisenbahn, bei der sogar die Besucher die Möglichkeit haben, on board zu gehen. Die neuen Bauerwerke wurden aber auch in die aufgeführten Stücke mit eingebunden und boten daher bei zahlreichen Veranstaltungen eine Bühne für die Umsetzungen. Die Anlage hat sich bis heute stetig erweitert und hat neben der eigentlichen Intention, den Aufführungen, nun noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Anziehungspunkte zu bieten.

Der absolute Höhepunkt, dem man den Karl May Festspielen im sauerländischen Elspe zumessen kann, ist der Besuch von Winnetou-Darsteller Pierre Brice, der auf der Bühne gastierte und natürlich so begeisterte, dass man nachher von Rekordbesucherzahlen sprechen konnte. Nicht zuletzt auch aus diesem Grund wurde es im Jahr 1978 zum ersten Mal möglich, in eine vollständige Überdachung der Zuschauerbühne der Freilichtbühne zu investieren. Die weitere Entwicklung bescherte den Karl May Festspielen in Elspe nur weiteren Aufwind, so dass sogar Gastspiele auf anderen bekannten Bühnen stattfinden konnten. Der Höhepunkt dieser Bewegung fand sich jedoch unbestritten mit dem Auftritt in der Wiener Stadthalle in den 1980er Jahren.

Heute wurde das Angebot der Karl May Festspiele in Elspe umfangreich erweitert. Das Programm an dem Tag ihres Besuches in Elspe wird daher außerdem eine Musikshow, Akrobatikshow und eine spektakuläre Stuntshow beinhalten, bevor Winnetou und Old Shatterhand die Bühne betreten bzw. mit ihren Pferden heran geritten werden kommen. Daher eignet es sich auch gut für einen Tagesausflug, den Sie so schnell nicht vergessen werden und der Ihren Urlaub noch abwechslungsreicher und spannender macht, als er sowieso schon ist.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+