Eislaufen im Sauerland

(0) Bewertungen: 0

Im Sauerland gibt es eine große Vielfalt an Wintersportmöglichkeiten. Die vielen Skigebiete im größten Wintersportgebiet nördlich der Alpen haben immer viele Attraktionen und Besonderheiten in ihrem Angebot, so dass Skifahrern, Skilangläufern, Snowboardern oder anders orientierten Wintersportlern nie die Lust an ihrem Sauerland Winterurlaub vergeht. Skier sind also ein wichtiges Element in ihrem Urlaub in der Wintersport-Arena Sauerland. Das Sauerland würde jedoch nicht mit „großer Vielfalt an Wintersportmöglichkeiten“ umschrieben, wenn die Skier das einzige Instrument wären, das ihrem Urlaub Abwechslung, Erholung und aktiv Entspannung bringen würde. Auch abseits der Skipisten und außerhalb der Skigebiete wird Wintersportbetrieben, und zwar nicht auf Skiern sondern auf Kufen. Natürlich: Schlittenfahren und Rodeln können Sie auch in den Skigebieten zu genüge, der Wintersport, der hier gemeint ist, ist jedoch das Eislaufen.

Der Sport auf der glatten Eisfläche ist im Sauerland beliebt und das nicht nur als Freizeitgestaltung, sondern auch professionell mit der Reihe an Kombinationsmöglichkeiten, der der Sport auf dem Eis bietet. So wird in Iserlohn zum Beispiel das normale Eislaufen mit dem schnellen und harten Sport Eishockey verbunden: und das sehr erfolgreich. Die Iserlohner Eishockeymannschaft „Iserlohn Roosters“ spielt in der Deutschen Eishockeyliga und lockt zu den Heimspielen in der Eissporthalle am Seilersee in Iserlohn tausende an begeisterten Fans an, die in der Halle eine unglaubliche Stimmung produzieren. In ihren Vereinsfarben Blau und Weiß spielen die Iserlohn Roosters seit dem Jahr 2000 in der DEL (Deutsche Eishockey Liga), können aber auch vor dieser Zeit auf eine lange Geschichte des Eishockeysportes zurückblicken. Das Sauerland ist, obwohl Iserlohn streng genommen außerhalb des Hochsauerlandkreises liegt, in der Eissporthalle am Seilersee bei den Heimspielen präsent wie fast nirgendswo anders. Die Stimmung, die bei „Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland!“ aufbrandet, ist nicht zu übertreffen. Wenn sich die Gelegenheit bieten sollte, während ihres Urlaubs im Sauerland bei einem Spiel der Eislauf-Künstler und Profieishockeyspieler live dabei zu sein, sollten sSie sich diese einmalige Chance und das pure Stimmungserlebnis in Iserlohn nicht entgehen lassen.

Als Freizeitsport gilt das Eislaufen jedoch für viele Sauerländer und Urlaubsgäste, die eine Alternative neben den Skigebieten und den Pisten suchen. Spezielle Angebote und Aktionen machen den Besuch in den Eissportzentren interessant. Bei guter Musik gibt es Eisdiscos oder Themenabende, die einen interessanten Eislauftag versprechen: ein Wintersport-Spaß für die ganze Familie, auch wenn es draußen mal nicht geschneit haben sollte. Im Sauerland finden sich aufgrund der Beliebtheit des Eislaufens gleich mehrere Zentren, unter anderem das Eissportzentrum Möhnesee, die Eissporthallen in Winterberg und Willingen, das Wintereisvergnügen in Lüdenscheid sowie auch die bereits erwähnte Eissporthalle am Seilersee in Iserlohn.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+