Wohnmobil-Urlaub im Sauerland

Mit dem Wohnmobil ins Sauerland Mit dem Wohnmobil ins Sauerland
(0) Bewertungen: 0

Camping ist ein weit gefasster Begriff, zumindest wenn man ihn im Zusammenhang mit einen Urlaub im Sauerland verwendet. Denn hier kann man auf verschiedene Arten einen Camping-Urlaub verbringen, wie Sie auch im Artikel zu diesem Thema nachlesen können. Entweder handelt es sich um Camping-Ferien mit dem Zelt - also auf traditionelle Art - in einem der vielen Campingplätze oder auf extra dafür angelegten bzw. gekennzeichneten Flächen, zum Beispiel an einem der vielen Seen des Sauerlands. In den letzten Monaten wurde der Camping-Begriff zusätzlich noch einmal anders definiert. In der Urlaubsregion Sauerland stehen nämlich nun an einigen Stellen so genannte “Nur-Dach-Häuser” zur Verfügung, wie man Sie auch in der größeren Variante zum Beispiel aus Holland kennt. Diese sind zwar klein, dafür aber komplett eingerichtet mit entsprechenden Schlafmöglichkeiten, sanitären Anlagen oder Küche. In einzigartiger Lage, sogar teilweise auch direkt an den Ufern der Seen, lässt sich hier herrlich in der Natur campen und gleichzeitig ein günstiger aber viel versprechender Urlaub verbringen.

Wer eine Nummer höher Campen will, ist natürlich mit dem eigenen oder gemieteten Wohnmobil genau richtig. Der Wohnmobil-Urlaub ist aufgrund der vielen vorhandenen Camping-Infrastrukturen im Sauerland sicherlich der bequemste unter den Camping-Varianten. Den Wohnmobil-Fans stehen hier zunächst einmal über 20 hervorragend ausgestattet und von der Lage her einfach sehr gute Campingplätze mit einer großen Anzahl an Stellplätzen zur Verfügung. Diese befinden sich vorwiegend in der Nähe von interessanten Punkten und touristischen Sehenswürdigkeiten, so dass man ohne große Probleme Vieles erreichen kann. Natürlich ist ein Urlaub mit dem Wohnmobil ein vielseitiger Urlaub. Zum einen wohnt man im eigenen Heim auf einem sauerländischen Campingplatz mit vielen weiteren Campern zusammen und kann gleichzeitig auf ein breites Urlaubsangebot bauen. So kann man den Campingurlaub auch als Badeurlaub betrachten, denn die Campingplätze an den Seen wie zum Beispiel dem Möhnesee oder Sorpesee haben selbstredend eigene Badestrände und entsprechende Einrichtungen.

Wohnmobil-Urlaub im Sauerland macht Spaß. Die Camping-Anbieter stehen Ihnen mit Sicherheit gerne und jederzeit für Ihre Rückfragen zur Verfügung. Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie allerdings auch unserem Artikel Camping-Urlaub im Sauerland entnehmen. Sollten Sie sich doch lieber für einen Urlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung entscheiden, finden Sie auf Sauerland-Pool auch hierzu entsprechende Angebote mit direkter Buchungsmöglichkeit.

Foto: M. Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+