Warsteiner Brauerei baut Standort aus

Warsteiner Brauerei baut Standort aus
Warsteiner Brauerei baut Standort aus
(0) Bewertungen: 0

Die Warsteiner Brauerei hat jetzt ihre neue Abfüllanlage in Betrieb genommen. Landeswirtschaftsministerin Thoben nahm die Investition, die sich die Warsteiner rund 20 Millionen Euro hat kosten lassen, in Betrieb. Mit dieser neuen Anschaffung verfolgt die Warsteiner auch weiterhin ihre Tradition, ihren Kunden einen möglichst hohen und innovativen Qualitätsstandard bieten zu können. In Ihrem Grußwort hob die Wirtschaftsministerin des Landes NRW, Christa Thoben, hervor, dass dies auch eine Botschaft im Hinblick auf die Bedeutung der sozialen Verantwortung in einem Familienbetrieb sei. Der Stellenwert der Warsteiner Brauerei für die Stadt Warstein, die Region, Deutschland und auch in der ganzen Welt wurde hervorgehoben.

Die Neuinvestition macht die Brauerei zukunftsfähig, denn die Effizienz der Abfülltechnik wird ebenso wie die Qualität des Biers erhöht. Mit einer Stundenleistung von 55.000 Flaschen wird die Anlage nun in den Produktionsablauf integriert. Hauptsächlich 0,33-l-Flaschen wird die Anlage mit Warsteiner Pilsener befüllen. Ein weiterer Aspekt hinsichtlich des vieldiskutierten Klimawandels ist auch, dass die Anlage in hohem Maße energiesparend arbeitet und somit auch umweltfreundlich ist. “Sie zeichnet sich zudem durch neue und bedienerfreundliche Lösungen, hervorragende hygienische Gestaltung sowie höchste Umweltfreundlichkeit aus”, so Peter Himmelsbach, Technischer Geschäftsführer der Warsteiner Brauerei.

Datum: 21.05.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+