Ingeborg Bültmann als zweite Vorsitzende verabschiedet

Ingeborg Bültmann als zweite Vorsitzende verabschiedet
Ingeborg Bültmann als zweite Vorsitzende verabschiedet
(0) Bewertungen: 0

Die Fremdenverkehrsgesellschaft Ruhr-Valme-Elpetal e.V. hat jetzt seine bisherige zweite Vorsitzende, Ingeborg Bültmann verabschiedet. Dies geschah im Rahmen der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung. Heribert Leipold, der 1. Vorsitzende der Gesellschaft, bedankte sich bei Bültmann, die für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stand. Seit mehr als 15 Jahren ist sie aktiv in der Gesellschaft aktiv und engagiert. Die Schwerpunkte ihrer ehrenamtlichen Arbeit waren dabei klar auf den Punkten des Bestwiger Verkehrsvereins und der touristischen Entwicklung der Region rund um den Hennesee gesetzt.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde dann auch Bültmanns Nachfolger bekannt gegeben. Manfred Rüppel, bekannt durch den Landgasthof Rüppel im Valmetal, hatte sich dankenswerter Weise bereit erklärt, den Posten zu übernehmen und sein Wissen in die Gesellschaft einzubringen. Zu den Hauptaufgaben der Fremdenverkehrsgesellschaft gehört seit 1969 die Interessenvertretung der Bestwiger Touristiker sowie die Instandhaltung und Instandsetzung sowie Bewerbung verschiedener touristischer Angebote und Attraktionen im Ruhr-Valme-Elpetal. So wurde erst kürzlich der Bestwiger Panoramaweg neu beschildert und attraktiver für die ganze Region gemacht.

Datum: 26.05.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+