Schneeballschlacht-WM in Winterberg

Schneeballschlacht-WM in Winterberg
Schneeballschlacht-WM in Winterberg
(0) Bewertungen: 0

Im Winter gehört es einfach dazu, Schneebälle zu formen, Schnee-Engel zu kreieren oder Schneemänner zu bauen. Ebenso darf natürlich auch eine ordentliche Schneeball-Schlacht nicht fehlen. Mit Spitzengeschwindigkeiten fliegen am 7. März in der Ferienwelt Winterberg den Werfern die Schneebälle um die Ohren.

Um sich mit schrägem Outfit, ungeheurer Wurfkraft und kreativem Namen auf die vorderen Plätze zu katapultieren, sind bei der dritten Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft erfahrene und neue Werfer-Teams im Einsatz. Somit geht es in Winterberg zum Saisonende noch einmal richtig rund. Wenn die Werfer angefeuert von ihren Fanclubs Schneebälle in Rekordgeschwindigkeit formen und abfeuern, erreicht der Gute-Laune-Pegel seinen Höhepunkt. Da die wenigen Plätze heiß begehrt sind, sollten Teilnahmewillige sich schon jetzt bewerben. Teams zu drei Personen können sich unter www.schneeball-schlacht.de anmelden.

Mannschaften mit dem kreativsten Namen werden unter den Bewerbungen ausgewählt. Am 7. März können dann rund 20 Teams an den Start gehen. Im k.o.-Verfahren treten die Werfer gegeneinander an. Dann stehen sich die Mannschaften mit Helm und Handschuhen "bewaffnet" auf dem 5 mal 10 m großen "Schlachtfeld" gegenüber. Hier zählen alle Treffer am Körper des Gegners, auch die Streifschuss. Das Geschehen wird von Schiedsrichtern genau beobachtet, die jeden Treffer notieren. 2 x 3 Minuten beträgt die Wurfzeit. Die Teams wechseln nach der ersten Halbzeit die Seiten. In die nächste Runde kommt dann das treffsicherste Team. Hier sind Ausdauer, Schnelligkeit und Genauigkeit gefragt weniger die Kraft. Da der Gegner nicht ausweichen können sollte, ist auch ein gewisses Maß an Täuschungsvermögen von Vorteil. Schließlich soll der Gegner auf voller Breitseite erwischt werden. Die Schneebälle fliegen hier bei mit bis zu 110 Stundenkilometern, wobei jedem klar wird, dass der Schneeball-Sport kein Kinderspiel ist.

Datum: 03.01.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+