Bobbahn Winterberg erwartet Kufen-Stars

Bobbahn Winterberg erwartet Kufen-Stars
Bobbahn Winterberg erwartet Kufen-Stars
(0) Bewertungen: 0

Die Bobbahn Winterberg im Sauerland ist auch in diesem Winter wieder Austragungsort für die weltbesten Kufen-Stars. Nicht nur im Kreisel sorgen dann im Sauerland mitreißende Moderationen, Sirenen, Kuhglocken und ein Fahnenmeer aus aller Herren Länder für eine tolle Atmosphäre. Die Stars der Hochgeschwindigkeitsbranche sind die Athleten hinter dem Steuerseilen auf den Skeleton- und Rodelschlitten.

So stieg im Sauerland vor einer tollen Kulisse vom 11. bis 13. Dezember schon der Intersport FIBT Bob & Skeleton Weltcup. Vom 9. bis 10. Januar können sich die Besucher dann auf einen spannenden Viessmann Rennrodel Weltcup freuen. Besonders interessant ist der Umstand, dass die Starter nur kurze Zeit später im kanadischen Whistler während der Olympischen Winterspiele in Vancouver die Medaillenträger unter sich ausmachen werden.

So war an der Bobbahn Winterberg im Sauerland keine vorweihnachtliche und beschauliche Stimmung an der Tagesordnung, sondern tausende von Zuschauern, die ihre Idole lautstark anfeuerten. In die 15 Kurven und 110 Höhenmeter starteten vor allem im Bobfahren und Skeleton Sportler aus dem Sauerland, denen in Vancouver gute Medaillenchancen eingeräumt werden.

Spannend wird im Sauerland auch der Viessmann Rennrodel Weltcup, der am 9. und 10. Januar auf der Bobbahn Winterberg über die Bühne gehen wird. Die schnelle Garde wird so nur knapp vier Wochen vor den Olympischen Winterspielen in Vancouver dem Sauerland die Ehre erweisen und die Tagesbesten ausfahren. Die Region Sauerland wird aller Voraussicht nach auch hier in Persona von Corinna Martini eine echte Winterperle am Start haben. Als die Winterbergerin Ende Oktober auf ihrer Heimbahn im Sauerland in mehreren Auswahlrennen den Startplatz für sich erobern konnte, hatte sie sich die letzte deutsche Startberechtigung innerhalb des Weltcups sichern können.

Zu den treuesten seiner Art zählt der Fanklub von Corinna Martini aus dem Sauerland. Von ihm wird die sympathische Athletin immer hervorragend unterstützt.
 

Datum: 27.12.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+