Homebase Sauerland Filmspot im Kasten

Homebase Sauerland Filmspot im Kasten
von links: Christoph Meinschäfer, Jürgen Britten, Alfons Janßen, Stephan Schleep, Andreas Janßen, Turgay Domurcuk, Stefan Selno, Hartmut Funke und Thilo Heins
(0) Bewertungen: 0

Das Sauerland ist ohne Frage eine der erfolgreichsten Marken in Deutschland. Nicht nur landschaftlich besticht die Region durch einzigartige Annehmlichkeiten. Auch wirtschaftlich bringt der Standort einige Vorteile mit sich. Unterm Strich findet man hier einen optimalen Lebensraum, auch und im Besonderen für jüngere Menschen. Dennoch leitet das Sauerland unter einem zunehmenden Fach- und Führungskräftemangel. Einen Grund dafür könnte man im Image der Region sehen, speziell daran, dass viele der potenziellen Kandidaten für einen Job im Sauerland gar nicht so echt von den Vorteilen der Region wissen. Dabei findet man im Land der tausend Berge weitaus mehr als nur eine angenehme Urlaubsdestination.

Grund genug für vier junge Leute aus der Region, diesem Trend entgegen zu wirken. Mit der Initiative HomebaseSauerland wollen Roman Friedhoff, Manuel Brinkmann, Daniel Streit und Andreas Janßen dem Sauerland einen neuen Stempel aufdrücken und das positive Image als optimaler Lebensraum besser hervorheben. Es ist zwar nicht verkehrt, den Blick über den Tellerrand zu wagen, doch oft findet man auch große Chancen in direkter Nachbarschaft“, so die Initiatoren. Immerhin befinden sie sich selbst in der Situation eines Studiums und stehen danach auch in der Situation einen qualifizierten und geeigneten Job zu finden. Dass dieser sie und andere auch ins Sauerland führen könnte, wäre mitunter eine recht positive Vorstellung. Denn immerhin gibt es vor Ort durchaus gute Unternehmen, teilweise sogar Weltmarktführer, die auch für die Zukunft beste Arbeitsbedingungen bieten. Dabei besteht in vielen heimischen Unternehmen auch die Chance, im Ausland zu arbeiten. Nicht wenige Firmen der Region haben längst Standorte auf der ganzen Welt. Dennoch, die Basis, die Hombase bleibt im Sauerland.

Das Projekt „HomebaseSauerland“ soll durch verschiedene Aktionen für die Region werben. Als Zielgruppe stehen junge Menschen im Fokus, die sich bereits im Studium, aber auch danach Gedanken über einen guten Job in guter Atmosphäre machen. Ihnen sollen die Vorteile des Sauerlandes verdeutlicht werden. Gute Argumente, die für den Lebensraum im Land der tausend Berge sprechen gibt es zuhauf.

Ein Teil des gesamten Projektes, welches von heimischen Unternehmen gefördert wird ist die Produktion eines Filmspots. Diesen erarbeitete man in Zusammenarbeit mit der Silberstreifen Filmproduktion. Die lokale Filmfirma, bestehend aus Christoph Meinschäfer, Hartmut Funke und Martin Meinschäfer kennt sich im Umfeld des Sauerlandes bestens aus und hat daher ein gutes Gespür für das Projekt Homebase Sauerland. In der Vergangenheit produzierte das Trio von Silberstreifen mehrfach Werbe- und Imagefilme für heimische Unternehmen.

In den vergangenen Wochen traf man sich zu den Dreharbeiten im Neheimer Bouevard 55. Doch auch bei strömendem Regen blieb in der Cocktailbar kein Statist auf dem Trockenen. Immerhin musste eine großstädtische Kneipenszene inszeniert werden. Für diesen Zweck fanden sich zahlreiche, freiwillige Helfer ein. Auch professionelle Schauspieler, wie der Wahl-berliner Stephan Schleep wirken in dem Homebase Sauerland Spot mit. Aktuell ist der Film-und Fernsehschauspieler in einem Werbespot einer großen Automarke zu sehen. Eigens für die Dreharbeiten des Sauerländer Projektes kam er in seine alte Heimat. Schließlich seinen solche Aktionen eine „echte Herzensangelegenheit“ für jeden Sauerländer, egal wo er wohnt.

Mit der letzten Klappe begannen die Schneidearbeiten. Dennoch waren nach Beendigung der Dreharbeiten alle Beteiligten froh, dass der Spot zumindest erst einmal im Kasten ist. Verbreitung findet das Werk dann in den kommenden Wochen über diverse Kanäle. 

Foto: R. Leyendecker

Datum: 29.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+