Sehenswürdigkeiten in Lennestadt und Kirchhundem

(4) Bewertungen: 1

Wenn Sie ihren Urlaub in Lennestadt und Kirchhundem verbringen, haben Sie eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, bei denen es sich lohnt, diese zu besuchen. Das ist auch einer der Gründe, warum es sich so lohnt die beiden Sauerländer Städte als Urlausbziel zu wählen: Abwechslung in ihrer Freizeitgestaltung. Los geht es mit dem Panoramapark in Kirchhundem-Oberhundem, der wirklich alles zu bieten hat, was im Urlaub richtig Spaß macht. Auf einer Fläche von über 800.000 Quadratmetern erleben Sie im Park Natur, Fahrgeschäfte und ein für die ganze Familie ansprechendes Unterhaltungsprogramm aller erster Klasse.

Das Elspe-Festival in Lennestadt-Elspe ist nicht nur eine Veranstaltung auf der größten Bühne Europas unter freiem Himmel, sondern auch aufgrund der traditionellen Aufführung von Karl-May-Spielen, die mit spektakulären Szenen und Stunts immer wieder zum absoluten Erfolg werden. Noch nie ist man in Deutschland dem Wilden Westen so nah gekommen, wie in Elspe. Dieses Gefühl sollte auch Sie während ihrem Urlaub in der Region nicht verpassen.

Neben den beiden beschriebenen Ausflugsklassikern haben Lennestadt und Kirchhundem noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die einen Urlaub voller Erlebnisse versprechen. Über 40 Millionen Gäste haben bereits die Atta-Höhle in Attendorn erkundet, die zu recht als „die Königin unter den Tropfsteinhöhlen“ angesehen werden kann. Nach dem 80 Meter langen Abstieg über einen Stollen eröffnet sich dem Besucher eine fantastische Welt der farbenreichen Tropfsteine, die man so noch nie erlebt hat. Die Atta-Höhlen bilden Deutschlands größtes miteinander verbundenes Höhlensystem. Neben dem normalen Höhlenbesuch stehen den Besuchern auch noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung. So gibt es beispielsweise einen Gesundheitsstollen und auch einen Mineralshop. Das Café / Restaurant „Himmelreich“ bewirtet sich gerne und kümmert sich nach dem Höhlenbesuch um ihr leibliches Wohl.

Wenn Sie in Lennestadt und Kirchhundem zu Gast sind, darf ein Ausflug zum Biggesee auf keinen Fall fehlen. Das Freizeit- und Erholungsgebiet beinhaltet nicht nur Sportmöglichkeiten, beispielsweise dem Wassersport, sondern hat auch seine naturlandschaftlichen Reize, die Sie bei Wanderungen und Spaziergängen erkunden können.

Lüdenscheid nennt sich nicht ohne Grund „Stadt des Lichtes“. Nicht weit entfernt von ihrer Urlaubsregion befinde sich die kleine Stadt, die zu Besuch der Mitmach-Ausstellung „Phämomenta“ einlädt, die ein wahres Abenteuer für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene, ist. Physikalische Zusammenhänge des Lichtes und auch der Akustik können hier in eigenen Experimenten und Versuchen erlebt werden.

Gehen Sie den mittelalterlichen Wurzeln der Region auf den Grund und besuchen Sie die Burg Bilstein oder die Adolphsburg, die Einblicke in das damalige Wirken in der Region geben.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+