Sehenswürdigkeiten in Olsberg

(0) Bewertungen: 0

Olsberg ist nichts für Stubenhocker, denn mit einer großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen bietet sich eine große Auswahl für Aktivitäten jeder Art. Einige Ausflüge lassen sich auch wunderbar mit Sport verbinden – trotzdem bleibt alles ganz allein Ihnen überlassen. Sie können alles und müssen nichts. Aufgrund des Kalksteins, der sich als Massiv im ganzen Sauerland wiederfinden lässt, gibt es besonders viele Höhlen, die eine Besichtigung wert sind. Die Tropfsteinhöhlen sind für Touristen und Interessierte entsprechend umgebaut worden und durch verschiedene Lichteffekte noch eindrucksvoller und erlebnisreicher gestaltet worden Vor diesem Hintergrund bietet es sich an, von Olsberg aus die Warsteiner Bilsteinhöhlen oder die Attendorner Attahöhle zu erkunden. Ein weiteres Beispiel ist auch die Heinrichshöhle. Diese Höhle in Hemer ist ganz besonders hervorzuheben, da man hier die Natur von einer ganz anderen Seite erfahren kann und die Höhle als einzigartiges Naturphänomen genauer unter die Lupe nimmt. Das angeschlossene Höhlen- und karstkundliche Informationszentrum richtet sich mit speziellen Bildungsangeboten für alle Altersklassen an seine Besucher und verbindet das Naturerlebnis mit aufschlussreichen Informationen. Ein Besuch lohnt sich mit Sicherheit!

Unter Tage geht es auch im Ramsbecker Erzbergwerk, das man von Olsberg aus ebenfalls problemlos erreichen kann. Hier können Sie sich über den Eisenabbau vergangener Tage informieren. Spannend wird es auch bei der Besichtigung der Dinosaurierfunde in Brilon oder dem Anblick der Bruchhausener Steine in Olsberg. Weiterhin gibt es unzählige Ausflugsziele im Olsberger Umfeld, die bei Urlaubern mit Kindern ganz besonders populär geworden sind. Die Kleinen werden Ihnen einen Besuch im Freizeit- und Erlebnispark Fort Fun oder im Panoramapark mit ihren zahlreichen Fahrgeschäften, Shows und Attraktionen sicherlich zu danken wissen. Lassen sie die Reifen mit Highspeed auf der Kartbahn quietschen oder nehmen Sie ein entspannendes Bad im Willinger Lagunenbad. Ein Ausflug der anderen Art führt zum Abenteuerspielplatz nach Olsberg-Bruchhausen, der neben für Kinder aufregenden Wasserbahnen aus Holzstämmen eine generelle Nähe zum Holz – dem Rohstoff aus dem Sauerland – garantiert. Der Spielplatz ist annähernd komplett aus Holz gestaltet. Wenn Sie dann schon mal in Bruchhausen sind, gönnen Sie sich doch auch noch eine Fahrt mit der Sternrodt-Sommerrodelbahn, die sich ganz in der Nähe befindet.

Haben Sie ein Fable für Blumen, oder genauer: Rosen? Dann sollten Sie sich einen Besuch im Rosendorf Assinghausen nicht nehmen lassen. Hier erhalten Sie nicht nur weiterführende Informationen über Floristik und Gartenzubehör jede Art, sondern können auch den wunderschönen Anblick von über 150 Rosenarten und verschiedenen Eigenarten genießen. Sollten Sie Ihre Kinder hierfür nicht begeistern können, verlieren sie sich bestimmt in spielerischen Abenteuern auf dem Abenteuerspielplatz in Assinghausen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+