Soest entdecken

(5) Bewertungen: 1

Mittelpunkt und Zentrum des Soester Raumes ist unbestritten die Innenstadt und Altstadt von Soest mit ihrem Historischen Stadtkern, den geschichtlichen, künstlerischen, architektonischen und touristischen Anziehungspunkten. Dazu gehören nicht nur die angesprochenen und unter Denkmalschutz gestellten Bauwerke, sondern auch zahlreiche Kirchen und die Stadtmauer. Abseits von diesen Sehenswürdigkeiten ist Soest auch bekannt für seine belebte und attraktive Einkaufslandschaft mit der Fußgängerzone und angeschlossenen Einkaufsmöglichkeiten. Gemütliche Restaurants, Cafes, urige Kneipen und die zahlreichen Soester Spezialitäten, die sie hier aufgetischt bekommen, machen die Innenstadt zum idealen Ausgangs- oder Zielpunkt für ihre Erkundung des Soester Raumes. Dabei spielen die vielen einzelnen Soester Ortsteile Ampen, Bergede, Deiringsen, Enkesen, Epsingen, Hattrop, Hattrophoisen, Hiddingsen, Katrop, Lendringsen, Meckingsen, Meinsingen, Müllingsen, Ostönnen, Paradiese, Ruploh, Röllingsen und Thöningsen genauso eine Rolle wie die angrenzenden Nachbargemeinden.

Das Lippetal gehört zum Kreis Soest und liegt genau zwischen Hamm und der Stadt Lippstadt. Auch das Lippetal ragt aufgrund seiner zahlreichen historischen und sehenswürdigen Gebäude hervor. Hierzu zählen als besondere touristische Anziehungspunkte nicht nur das Schloss Hovestadt und das Wasserschloss Haus Assen, sondern auch die Wallfahrtskirche St. Ida. Das Lippetal sollte daher auf jeden Fall auf die Liste für ihre Erkundungstour durch den Soester Raum.

Bad Sassendorf gehört in das Gebiet der Soester Börde und ist sehr bekannt als Kurort und aufgrund der Saline (Solequellen) und der damit verbundenen Geschichte. In Bad Sassendorf kümmert man sich hervorragend um das Wohlergehen der Urlauber und auch um die Rehabilitation. Nicht nur für gesundheitlich angeschlagene Besucher ist der Ort mit den zahlreichen klinischen Einrichtungen genau die richtige Adresse, auch für Besucher und Gäste des Sauerlands ist ein Spaziergang durch den Bad Sassendorfer Park und ein Gang durch die Saline mit Sicherheit ein Erlebnis. Der schmucke Ort ist anziehend und bekannt im ganzen Umfeld.

Die Gemeinde Möhnesee ist nicht nur als Ortschaft und Gemeinde mit seinen ländlich gemütlichen Strukturen interessant, sondern wartet mit dem Möhnesee und der Möhnetalsperre auch mit einem der größten Seen und Freizeit- und Erholungsgebieten des Sauerlands auf. Informationen über die Möhnetalsperre finden Sie unter anderem in der Kategorie „Sauerland Infos“ und „Seen und Talsperren im Sauerland“.

Auch Ense, Werl und Welver haben unter touristischen Gesichtspunkten einiges zu bieten. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Kulturgütern sind die ansehnlichen Dörfern auch mit ihrer dörflichen Struktur und Lebensweise interessant für Außenstehende. Die vielen kleinen Feste sind immer wieder ein Erlebnis, was man bei Gelegenheit in seinem Urlaub einfach mal mitgemacht haben muss.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Valentinstag im Sauerland

Valentinsfete in Meschede
Feiern zum Valentinstag: Die Valentinsfete in Meschede-Freienohl ist ein TOP Event im Sauerland, zu dem überwiegend jugendliche Sauerländer kommen. Kein wirkliches Tourismusziel, wohl aber ein echter Knaller für die lokale Bevölkerung.

Sauerland bei Regen

Sauerland bei Regen
Auch bei Regen kann man im Sauerland viele Attraktionen erleben. Von tollen Freizeitbädern bis zu Sommerodelbahnen - viele Aktivitäten verlangen nicht nach Sonnenschein.

Talsperre Biggesee

Seen und Talsperren
Vor allem die fünf großen Talsperren im Sauerland sind Besuchermagneten: Baden im Sauerland, Ausflugsschiffe und allerlei Wassersport machen die Seen attraktiv für Urkauber und Tagesausflügler.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+