Tourguides im Sauerland

(0) Bewertungen: 0

Im Sauerland gibt es wie Sie ja schon in den übrigen Informationen in dieser Kategorie erkennen konnten eine große Anzahl an Möglichkeiten, dem Radsport genüsslich oder auf leistungsorientierte Art und Weise zu frönen. Sei dies im Zuge des Sauerland Radrings, entlang der Radwege an den Sauerländer Seen, der Lenneroute oder dem Ruhrtalradweg: Im Sauerland lässt sich für jede Vorliebe genau der richtige Radweg finden. Natürlich sind auch die Mountainbiker, die die Offroad-Gelände im bergigen Sauerland bevorzugen ganz vorn mit dabei und genießen um es übertrieben auszudrücken sogar eine gewissen Vorzug. Denn neben extra für sie angelegten Anlagen und im Wald gekennzeichneten Wegen gibt es im Sauerland sogar noch den Service des so bezeichneten „Mountain Bike Trailscouts“. Aber was ist ein Mountain Bike Trailscout?

Der Mountain Bike Trailscout ist eine ausgebildete Person, die ein umfangreiches Studium in Sachen Mountainbiking, Tourplanung, Tourdurchführung, Tourleitung aber auch in umweltorientierten Aspekten durchlaufen haben und sich als ihr Führer im Mountainbike Bereich anbieten. Um diese Guides auszubilden, werden im Sauerland regelmäßig Veranstaltungen und Seminare organisiert um die Personen, die meistens aus den jeweiligen Tourismusbetrieben stammen, für den neuen Trend Mountainbiking im Sauerland fit zu machen. Durch hochqualifizierte Experten geleitet, werden diese Seminare im Sauerland durchgeführt und sogar auch direkt mit Theorie- und Praxisteilen verknüpft. Die Ausbildung läuft also hochprofessionell ab. Für den Mountainbiker hat das einen großen Vorteil: In den Betrieben, in denen sich die Mountain Bike Trailscouts finden lassen und entsprechend geführte Touren angeboten werden, kann man eine geführte Tour mitmachen ohne sich vorher um die Organisation und Planung Sorgen machen zu müssen. Auch für Anfänger im Mountainbike Sport ist diese Variante von Touren in den sauerländer Wäldern geradezu ideal. So wird der Sport an sich nicht nur erlernt, sondern gleich Erfahrung im Umgang mit dem Bike und der Natur gelehrt, die aus professioneller Hand und ausgebildeten Personen stammt.

Wenn auch Sie am Mountainbike Sport Spaß haben oder sogar begeisterter und professioneller Fahrer sind können Sie sich auch zum Mountain Bike Trailscout ausbilden lassen und sich mit dieser Qualifizierung entsprechend bezeichnen. Wenden Sie sich einfach an die entsprechenden Tourismusbetriebe im Sauerland, die diese Ausbildungen organisieren und durchführen. Nicht nur für Touristen ist dies ein absoluter Vorteil hinsichtlich der Freizeitgestaltung mit dem Mountainbike, auch für die Tourguides selber ist der neugewonnene Erfahrungsschatz natürlich von hohem Wert.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Valentinstag im Sauerland

Valentinsfete in Meschede
Feiern zum Valentinstag: Die Valentinsfete in Meschede-Freienohl ist ein TOP Event im Sauerland, zu dem überwiegend jugendliche Sauerländer kommen. Kein wirkliches Tourismusziel, wohl aber ein echter Knaller für die lokale Bevölkerung.

Sauerland bei Regen

Sauerland bei Regen
Auch bei Regen kann man im Sauerland viele Attraktionen erleben. Von tollen Freizeitbädern bis zu Sommerodelbahnen - viele Aktivitäten verlangen nicht nach Sonnenschein.

Talsperre Biggesee

Seen und Talsperren
Vor allem die fünf großen Talsperren im Sauerland sind Besuchermagneten: Baden im Sauerland, Ausflugsschiffe und allerlei Wassersport machen die Seen attraktiv für Urkauber und Tagesausflügler.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+