Wandern mit GPS im Drolshagener Land

(0) Bewertungen: 0

Das Drolshagener Land ist bekannt für ausgefallene Ideen und fortgeschrittene Anwendungen um den Gästen das bestmöglichste Urlaubserlebnis zu ermöglichen. Auch im Bezug auf das Wandern haben sich die Drolshagener für ihre Urlauber etwas ganz besonderes einfallen lassen: Wandern mit GPS. Das „Global Positioning System“ ist satellitengesteuert und ermöglicht das Abrufen der eigenen Position zu jeder beliebigen Zeit. Damit kommen Sie mit Sicherheit nie vom rechten Weg ab! Komplizierte und unverständliche Beschilderungen sind im Drolshagener Land längst passé. Mit der Möglichkeit des Wanderns nach GPS Gerät oder mit dem integrierten System in Handy werden vor allem viele junge Leute und Wanderfans angelockt, die sich die neuen Erfahrungen nicht entgehen lassen möchten.


Neben der richtigen Orientierung hat das „Wandern mit GPS“ noch weitere unschätzbar wertvolle Vorteile. Über das Satellitensystem können auf der Landkarte nämlich nicht nur die Wanderwege verfolgt werden, auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten am Wegesrand werden markiert und angezeigt. Doch das ist noch nicht alles. Sogar Hintergrundinformationen und Wissenswertes zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten oder historischen Gebäuden sind abrufbar und informieren den Wanderer somit über die Gegebenheiten seines derzeitigen Standortes. Nicht nur Sehenswürdigkeiten sind in den GPS Datenbanken erfasst: Hotels und Unterkünfte werden genauso angezeigt wie Hinweise auf beliebte Gastronomie und Veranstaltungstermine. Auch wichtige Informationen über die Schwierigkeitsgrade und Höhenprofile ihrer individuellen Wandertouren können abgerufen werden. Somit lassen sich auch direkt Routen planen. Von ihrem Hotel geht’s über die Sehenswürdigkeit A zur Sehenswürdigkeit B und zum Abschluss der Wandertour zur Einkehr in einen sauerländischen Gasthof. Mit der elektronischen Hilfe auf Naturerkundungstour zu gehen ist eine Faszination, die die ganze Familie packt und für die Wanderungen wirklich begeistern.


Im Allgemeinen eignet sich das Drolshagener Land ideal für die Wandertouren mit GPS. Nicht nur, da die Region über ein weit verzweigtes Wanderwegenetz verfügt, sondern auch über eine generelle intakte Naturlandschaft, die in Verbindung mit dem Wandern mit GPS auch dazu einlädt, mal abseits der befestigten Pfade in der unberührten Natur zu wandern. Querfeldein macht es am meisten Spaß, wenn man die Sicherheit des GPS hat, dass man auch immer wieder zurück in die Unterkunft findet. Ein besonderes Erlebnis ist auch die neu aufgelegte Schnitzeljagd, die besonders für Jugendgruppen interessant ist, die im Drolshagener Land Station machen.


Mit welchen attraktiven Angeboten des GPS Wanderns sie nun in Kontakt kommen möchten, bleibt ganz Ihnen überlassen. Sicher ist jedoch, dass Ihnen in diesem Zusammenhang im Drolshagener Land alle Möglichkeiten offen stehen. Erkunden Sie die wunderbare Landschaft mit oder ohne neue technische Möglichkeit. Ein besonderes Erlebnis ist beides in jedem Fall.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+