Jägerfest Neheim Egal ob Jägerfest oder Schützenfest: Einmal im Jahr ist Neheim Ort des größten Volksfestes im Sauerland
(3) Bewertungen: 2

Schützenfest oder Jägerfest in Neheim?

Im Arnsberger Stadtteil Neheim findet jedes Jahr ein großes Volksfest statt, dass am gesamten Festwochenende von tausenden Besuchern frequentiert und immer wieder gern angenommen wird. Es ist eine Traditionsveranstaltung, die von Traditionsvereinen ausgerichtet wird – und zwar im Jahres-Wechsel.

Schützenverein und Jägerverein in Neheim

In Neheim gibt es zum einen die Schützenbruderschaft Neheim, die in früheren Zeiten mal als Bürgerwehr unterwegs gewesen ist. Seit jenen Tagen gab es so scharfe Aufnahmebedingungen in der Schützenbruderschaft, das Neubürger nicht aufgenommen wurden. Die waren jedoch "sauerländisch brauchtumsorientiert" und gründeten den Neheimer Jägerverein - ebenfalls ein Schützenverein. So entstanden im kleinen Ort Neheim (heute Stadtteil von Arnsberg) gleich zwei große Schützen-Vereine, die jeweils ein eigenes Fest organisieren. Für Neheim bedeutet das: Es gibt einmal im Jahr entweder das Schützenfest Neheim oder das Jägerfest Neheim. Alljährlich im Wechsel steht einer der Vereine als Organisator eines der größten Volksfesten im gesamten Sauerland. Veranstalter hin oder her - alljährlich gibt es ein riesiges Fest im Sauerland!

Zwei Volksfeste im Jahreswechsel: Schützenfest und Jägerfest

Beide Veranstaltungen - das Schützenfest und das Jägerfest - finden generell immer kurz nach Beendigung der Sommerferien in Nordrhein Westfalen statt. Als Festplatz dient der Neheimer Marktplatz, auf dem am Ausrichtungswochenende ein großes Festzelt aufgebaut wird, dass Kapazitäten für mehrere tausend Besucher besitzt.

Man streitet sich ein weing, welcher Ausrichter den nun der Bessere sei: Das Schützenfest Neheim hat den Ruf des größten Schützenfestes im Sauerland, während das Jägerfest den Ruf hat, noch ein bisschen pompöser und kreativer zu sein.  Nichts desto trotz sind beide Veranstaltungen Events von unvorstellbarer Größe mit großer Anziehungskraft weit über Neheims Ortsgrenzen hinaus. Das Geschehen auf Jägerfest und Schützenfest spielt sich nicht nur im Festzelt ab, sondern in der ganzen Stadt. In der Neheimer Fußgängerzone sowie auf den öffentlichen Plätzen bauen zu Festzeiten viele Schausteller und Gastronomen ihre Wagen auf, so dass rund um den Neheimer Marktplatz ein reges Kirmestreiben herrscht. Und natürlich: Auch wenn der Event im Wechsel von den beiden großen Vereinen ausgerichtet wird - selbstverständlich wird zusammen gefeiert.

Pflichtveranstaltung für Neheimer

Für Neheimer sind beide Feste absolute Pflicht. Das reicht sogar bis dahin, dass auswärts wohnende Neheimer immer zur Festzeit wieder in die Stadt kommen um mit altbekannten und neuen Gesichter das ausgelassene Fest zu feiern. Auch für Jugendliche aus der ganzen region Sauerland hat diese Tradition viele Reize, denn Samstags Abends verwandelt sich das Fest in eine riesige Konzerthalle, in der man bei Livemusik, sauerländischem Bier und den Traditionen des Ortes und der Vereine die Gemeinsamkeit und die Gespräche genießen kann.

Schützenfest oder Jägerfest Neheim als Besuchermagnet

Traditionsveranstaltungen sind etwas ganz besonderes im Sauerland. Gäste und Sauerland Urlauber sind auf den Festen herzlich willkommen. Wer sich zu dem entsprechenden Termin in der Nähe aufhält sollte einfach mal beim Fest vorbeischauen oder sich die Festzüge durch die festlich geschmückte Stadt anzuschauen. Hier gibts Sauerland pur zum Nulltarif und so etwas erlebt man nicht alle Tage. wer die ganzen Tage mitmachen will, sollte sich wirklich frühzeitig ein Hotel in Neheim suchen - die sind zu dem Megaevent im Sauerland jedoch schon früh ausgebucht. Ansonsten muss es halt ohne das Sauerländer Bier gehen um sicher noch auto fahren zu können.

Das Fest- ob nun der Jäger oder der Schützen - endet Montags mit dem Königsschießen des jeweils ausrichtenden Vereins und einem geselligen Abend im Festzelt am Neheimer Marktplatz.

Foto: M. Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+