Wandern auf dem Rothaarsteig 2010

Wandern auf dem Rothaarsteig 2010
Auch in Krisenzeiten ein sicheres Wanderziel: Die Millionenbank auf der Königsetappe bei Schmallenberg Jagdhaus
(0) Bewertungen: 0

Auch im Sommer 2010 ist der Rothaarsteig nichts für eingeschlafene Füße. Abwechselung und Erlebnisfreude bieten selbst nach vielen abgelaufenen Kilometern den nötigen Antrieb auf einem der beliebtesten Wanderpfade in ganz Deutschland. Es ist nicht zuletzt der Rothaarsteig, der den Sommertourismus im Sauerland auf Trapp hält. Wer die Streckenabschnitte rund um Brilon, Winterberg und Schmallenberg schon aus vergangenen Wanderurlauben zu kennen glaubt, wird im Sommer 2010 über einige Neuerungen rund um den Naturpfad staunen. Zwar nehmen die Annehmlichkeiten links und rechts der Wege dem Wanderer das Laufen nicht ab, dafür bescheren sie oft genug schnelle und praktische Hilfe auf Schusters Rappen.

Der Rothaarsteig ist eine der ereignisreichsten und schönsten Wanderstrecken in ganz Deutschland. Wer die gesamte Strecke wandern möchte startet von den Kopfpunkten Brilon im Sauerland oder Dillenburg in Hessen. Allerdings ist man dann schon einige Tage unterwegs, was aber auf dem Rothaarsteig kein Problem sein wird. Überall am Wegesrand findet man Hotels und Pensionen, die auf Wanderer und deren Bedürfnisse eingerichtet sind. Besonders die Wanderwelt des Sauerlandes ist lohnenswert und in den Sommermonaten ideal zu begehen. Stundenlange Routen fernab der Zivilisation bieten einen idealen Erholungsfaktor. Man hört weder Geräusche von Autos oder Straßen, noch von umliegenden Ortschaften. Allein das Zwitschern der Vögel gibt einen Aufschluss über die allgemeine Befindlichkeit des Waldes. Wanderer sind daher eingeladen, mit der Natur zu „Twittern“. Eine ideale Entspannung für Körper und Geist.

Vor einigen Jahren suchte der Orkan Kyrill die Naturlandschaft im Sauerland heim. Auch der sonst so robuste Wald um den Rothaarsteig trug viele Schäden davon. Eigens zur Veranschaulichung dieser Naturgewalt verfügt der Rothaarsteig über einen eigenen Kyrill Pfad. Dieser befindet sich bei Schanze im Sauerland und leitet die Wanderer auf einem guten Kilometer durch die zerstörte Landschaft. Hinüber über umgestürzte Bäume und über kleine Holzbrücken, die anschaulich machen, was der Sturm dem Sauerländer Forstgebiet angetan hat. Unweit des Kyrill Weges befindet sich der Waldskulpturenweg, der etappenweise große Kunstinstallationen am Wegesrand präsentiert. Das Wandern wird so ebenfalls zu einem kulturellem Museumsbesuch unter freiem Himmel.


Wander Tipp:

Zu einer der schönsten Etappen des Rothaarsteiges gehört die Route von Winterberg nach Schmallenberg Jagdhaus. Ausschließlich grüne und satt bewaldete Wege warten auf die Wanderer. Insgesamt ist diese Tagesroute mit knapp 32 Kilometer veranschlagt. Untrainierte Anfänger sollten sich einen Teil dieser Etappe vornehmen. Durch viele Steigungen wird die Strecke hier und dort etwas beschwerlich, aber ist aufgrund der gut gewählten Wege eher mittelschwer bis leicht einzustufen. Vom Urlaubs und Erholungsort Winterberg geht es vorbei an der St. Georgs Schanze und hinauf zum Kahlen Asten, dem höchsten Berg in Nordrhein Westfalen. Im Astenturm empfiehlt es sich eine Rast zu machen. Hier befindet sich ebenfalls ein Restaurant mit sehr guter Küche, speziell auch auf Wanderer zugeschnitten. Einen unverbauten Blick bis weit nach Hessen gibt es ebenfalls. Nach der Stärkung geht es weiter zur Lennequelle und über Neuastenberg und Langewiese nach Hoheleye. Später teilt sich der Rothaarsteig in zwei alternative Routen, von welcher die nördliche auf den besagten Kyrill Pfad zuläuft. Man braucht jedoch keine Sorge zu haben, vom richtigen Wege abgekommen zu sein. Bei der Millionenbank, kurz vor Schmallenberg-Jagdhaus schließt sich der Trail des Rothaarsteiges wieder zu einem Weg zusammen. Das Minietappenziel „Millionenbank“ markiert ebenfalls in etwa die Hälfte des gesamten Rothaarsteiges und präsentiert die Sauerländer Naturlandschaft von seiner schönsten Seite. Es lohnt sich, hier Station zu machen und den Wald einige Minuten auf seich wirken zu lassen. Dann geht es auf die letzten Meter nach Jagdhaus. Hier sollte man entweder ein Fahrzeug stehen haben, oder eines der guten Wanderhotels beziehen. Schmallenberg Jagdhaus befindet sich in einer ruhigen Naturlandschaft. Rundherum in einem Umkreis von fast 10 Kilometern befindet sich keine Ortschaft, nur Wald. Der ideale Ort also, für einen echten Erholungsurlaub.

Andreas Janßen

Foto: A. Janßen

Datum: 17.05.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Hotel Jagdhaus Wiese
Hotel Jagdhaus Wiese am Rothaarsteig
Wanderziel am Rothaarsteig!!! Hotelreservierung in Schmallenberg - Hotel: Hotel Jagdhaus Wiese. Zimmer im Hotel Jagdhaus Wiese für die Unterkunft: Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel liegt in der Nähe von Schmallenberg im Naturpark Rothaargebirg...

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+