Dirt Masters im Bikepark Winterberg

Dirt Masters im Bikepark Winterberg
Dirt Masters im Bikepark Winterberg
(0) Bewertungen: 0

Ihrem Namen alle Ehre macht die Gravity-Szene. Die Fahrer gehen derart mit ihrem Mountainbike um, als würden sie die Gesetze der Schwerkraft außer Gefecht setzen. Vom 21. bis 24 Mai führen sie Backflips, Barspins, saubere Tailwhips und andere spektakuläre Aktionen beim Dirt Masters im Bikepark Winterberg vor. Zu Europas größtem Freeride-Festival wurde die Veranstaltung mit 30.000 Zuschauern, mehr als 1.000 Fahrern aus über 20 Nationen und drei der erfolgreichsten Bike-Serien der letzten Jahre.

Richie Schley, Slopestyle-Legende und Crankworx-Mitorganisator in Whistler Mountain sagt über das Dirt Masters 2008: „Nahe an unser Crankworx-Festival kommt das ran, was wir in Winterberg erlebt haben.“ Als größter Abenteuerspielplatz der Welt für Mountainbiker gilt das kanadische Festival. Eine Alternative bekommen hat Europa mit dem Dirt Masters Festival in Winterberg. Und noch mehr drin als in den Vorjahren ist sogar bei diesem Festival in diesem Jahr. Über vier Tage – statt über drei – erstreckt sich das Megaspektakel aufgrund der großen Nachfrage. Denn nach nur wenigen Stunden komplett ausgebucht waren einige Anmelde-Klassen im vergangenen Jahr.

Um die 9 km Strecken fit für den großen Ansturm zu machen, ist das Serviceteam im Bikerpark Winterberg zur Zeit fast rund um die Uhr im Einsatz. Komplett überarbeitet werden insbesondere die Wettkampfbereiche. Die Aktionsplätze rücken enger zusammen, um den Zuschauern einen nahtlosen Übergang zu verschaffen. In die Nähe der 4-X-Strecke verlegt wird beispielsweise der Downhill-Start. Vor den Streckendesignern liegt indes noch viel Arbeit. Denn nur noch in Teilbereichen mit der regulären Streckenführung sollen die Wettkampfstrecken identisch sein. So wollen die Organisatoren Chancengleichheit für alle schaffen und den einheimischen Fahrern den Trainings-Vorteil nehmen.

Datum: 24.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+