St. Martin Züge in der Dechenhöhle

St. Martin Züge in der Dechenhöhle
St. Martin Züge in der Dechenhöhle
(0) Bewertungen: 0

„Ich geh mit meiner Laterne …“ – in die Dechenhöhle, werden sich in diesen Tagen wieder viele Kinder im Sauerland denken. Denn im November 2010 werden in der Dechenhöhle im Sauerland wieder die beliebten St. Martinszüge mit Schauspiel in der gesamten Höhle veranstaltet.

Sonne, Mond und Sterne: St. Martin in der Dechenhöhle im Sauerland

Unabhängig vom Wetter können in der Dechenhöhle in Iserlohn die Kinder mit ihren bunten Laternen St. Martin feiern. Die Lichter der Laternen entwickeln im Halbdunkeln der weit über die Grenzen des Sauerlands bekannten Tropfsteinhöhle eine fast magisch anmutende Wirkung und sorgen so bei Groß und Klein für eine feierliche Stimmung.

Wie in jedem Jahr kommen zu den St. Martinszügen Schulklassen, Familien und Kindergärten mit ihren bunten Laternen in die Dechenhöhle, um dort in den stimmungsvoll beleuchteten Grotten und Gängen umherzuwandern und zwischen den Stalaktiten und Stalagmiten die Hauptfiguren des Festes zu finden: Irgendwo in der Dechenhöhle sind St. Martin und der Bettler verborgen. Wenn dabei in der Dechenhöhle die altbekannten St. Martinslieder mit Musikbegleitung gesungen werden, wird sich so manch erwachsener Begleiter in seine Kinderzeit zurückversetzt fühlen.

Los geht der St. Martinszug in der Dechenhöhle in der so genannten „Kapelle", einer der ersten Hallen in der Tropfsteinhöhle im Sauerland. Nachdem die kleinen Sänger und ihre Begleiter dort von einer geheimnisvollen Fledermaus begrüßt worden sind, geht es auch schon zum Höhepunkt der Veranstaltung: In der „Wolfsschlucht“ findet  dann das klassische St. Martin-Schauspiel statt.

Die St. Martins-Führungen durch die Dechenhöhle dauern rund 50 Minuten. Alle 15 Minuten beginnt eine neue Führung. Aus Gründen des Brandschutzes können nur Laternen mit elektrischem Licht mit in die Höhle genommen werden.

Die Termine der St. Martinszüge in der Dechenhöhle

Samstag, 13.11.2010: 14.30 - 17.00 Uhr
Sonntag, 14.11.2010: 14.30 - 17.00 Uhr

Christian Bathen

Datum: 09.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Urlaub auf dem Bauernhof im Sauerland
Bauernhof-Urlaub im Sauerland
Alles Wissenswerte zum Urlaub auf dem Bauernhof im Sauerland.

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+