Ruhrtalradweg:Etappenziele Neheim, Hüsten und Arnsberg

Wandern auf dem Ruhrtalweg
Radfahren auf dem Ruhrtalweg durch die Sauerländer Natur
(0) Bewertungen: 0

Der Ruhrtalradweg gehört zu den beliebtesten Aktiverlebnispfaden in NRW. Von der Ruhrquelle im sauerländischen Winterberg bis zum Binnenhafen in Duisbug durchläuft die Fahrradstrecke natürlich und traditionell stark geprägte Landschaften und Etappen. Im Zentrum des Radwanderweges befindet sich mit Arnsberg und Neheim Hüsten wohl eines der schönsten Ziele des Ruhrtalradweges. Die einzelnen Teilorte glänzen durch beschauliche Routen, doch liegt hier längst nicht der bekannte Hund begraben. Es lohnt sich also, auf diversen Streckenabschnitten die gewohnte Führung des Ruhrtalradweges zu verlassen um in die Vorzüge der Etappenziele zu kommen.

Besonders das Etappenziel Neheim Hüsten konnte in der letzten Zeit bei Ruhrtalradfahrern große Sympathien erringen (siehe auch Ferienwohnung Neheim Hüsten). Der Streckenverlauf vion Wickede über Haus Füchten bis zum Rahthaus zwischen Neheim und Hüsten ist bestens asphaltiert und verfügt über die perfekte Breite für entgegenkommenden Radverkehr. Aus Richtung Duisburg kommend ist der erste markante Punkt des Etappenzieles Neheim ein großzügiger Vogelausguck. Der überdachte Hochsitz bietet gleich einer ganzen Gruppe von Ruhrtaltouristen ausreichend Platz und gewährt zudem beste Einblicke in die Vogelwelt der Ruhr. Ebenfalls schon erkennbar ist die Turmspitze des Sauerländer Doms der über Neheim ragt. Diesen erreicht man, wenn man den Ruhrtalradweg nach Überquerung der Möhne verlässt und einer etwa einen Kilometer andauernden Beschilderung ins Neheimer Zentrum folgt. Am Markt befinden sich zahlreiche Eiscafés. Die Fußgängerzone macht deutlich, warum Neheim den Titel der Einkaufsstadt trägt.

Wer auf soviel Trubel doch verzichten möchte, aber nicht auf eine angenehme Bewirtung, der sollte sich in eines der Restaurants direkt am Ruhrtalradweg begeben, von denen eines gerade eigens für die Fahradtouristen gebaut wird. Das Teilstück auf Höhe Neheims verläuft zudem an einem renaturierten Flußlauf. Durch andauernde Baumaßnahmen hat man es in Neheim in den vergengenen Jahren geschafft, die Ruhr in ihr ursprüngliches Flußbett zu verlegen. So findet sich auch das eine oder andere Plätzchen um die gequälten Füße im Wasser abzukühlen. Besser noch eignet sich ein Besuch im Neheimer Freibad, welches sich ebenfalls nur einen Steinwurf vom Radweg entfernt befindet. Die Badeanlagen des Neheimer Freibades gehören noch zu jenen Kultfreibädern, die man heute wohl nur noch recht selten findet. Der idealer Punkt um sein Fahrrad für einige Stunden abzustellen und Abkühlung zu finden.

Wenige Kilometer von Neheim entfernt gelangt man nach Hüsten. Hier befindet ein neues Freizeitbad, das NASS. Dieses ist auch bei schlechtem Wetter und sogar ganzjährig geöffnet. Seit Kurzem befindet sich direkt am NASS eine Saline. Dort haben Radler des Ruhrtalradweges die Möglichkeitfrische und gesunde Luft zu atmen.
Arnsberg ist das wohl bekannteste Etappenziel der Region. Hier macht die Ruhr eine markante Schleife. Arnsbergs Altstadt und die historische Schloßruine sind immer einen Besuch wert. Die Regierungsstadt ist zudem der Start ins Sauerland und auch ohne Fahrrad immer eine Reise wert.

Andreas Janßen

Foto: RRinnau

Datum: 07.06.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Arnsberg - Glockenturm
Arnsberg
Stadt Arnsberg im Sauerland: Von der Ansberger Altstadt über das Einkaufszentrum Neheim bis hin zum Wildwald Vosswinkel.
Der Sauerländer Dom in Arnsberg-Neheim
Sehenswürdigkeiten in Arnsberg
Lesen Sie Informationen über interessante Baudenkmäler in Arnsberg, wie die Schlossruine und den Glockenturm und informieren Sie sich weiter über Kulturstätten im Arnsberger Umland.
Biker in Arnsberg
Sport in Arnsberg
Hier finden Sie alle Infos über Sport und Aktivitäten in Arnsberg. Vom Radfahren, Wandern, Klettern, Inline skaten bis hin zu einem Besuch im Wildwald Vosswinkel ist alles dabei.

Letzter Artikel

Biggesee

Biggesee
Attendorn und Olpe liegen an der schönen Biggetalsperre. Der Biggesee ist die fünftgrößte Talsperre in Deutschland und beliebtes Ausflugsziel vor allem in den Sommermonaten.

Rennweg Etappe

Rennweg
Rund 103 Kilometer lang ist der Rennweg einer der Wanderwege im Sauerland und führt von Paderborn nach Neheim-Hüsten. Ein großer Teil der Strecke verläuft im Naturpark Arnsberger Wald immer nahe der Möhne.

Burg im Sauerland

Burgen und Schlösser im Sauerland
Zum kulturellen Erbe des Sauerlands zählen die vielen Burgen und Schlösser, die in den Landkreisen verstreut liegen. Viele der Objekte sind in Privatbesitz, andere stehen dem Urlauber im Sauerland offen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+